Wer sind wir?

Wer sind wir?

Ritterrüstung aus dem Schloss Wildegg

Ritterrüstung aus dem Schloss Wildegg

Bild Pixabay

Aargauer Tafelrunde. Das hört sich doch spannend und beinahe etwas mystisch an. So soll es sein! Wer sind wir und was führt uns zusammen? Nun, wir sind nicht die Ritter von Artus Tafelrunde. So alt und greise sind wir noch lange nicht. Zumal es sich bei König Artus um eine Sagengestalt handelt, deren Realität in der Geschichtswissenschaft inzwischen eher bezweifelt wird.

Nein, wir sind ehrbare Bürger und Kämpfer für KMUs und Familie. Wir sind sicher keine Sekte und auch keine Fanatiker. Wir sind unseren Freunden verschrieben und verbunden. Eine Gilde, bei welcher sich jeder auf den anderen verlassen kann und bei denen das gegebene Wort noch etwas gilt. Das gilt für den privaten wie auch für den geschäftlichen Bereich. Also doch Ritter mit Ehre.

Wo sind wir?

Wie es der Name «Aargauer Tafelrunde» sagt, setzt sich unsere Gilde aus verantwortungsbewussten Menschen, Geschäftsleuten und Entscheidungsträgern aus dem Kanton Aargau zusammen, die aktiv im Berufsleben stehen. Überall werden Netzwerke gepflegt; sei es im privaten Bereich oder im Geschäftsleben. Und immer häufiger wird man sich der Tatsache bewusst, wie wichtig die Region für unser Wohlbefinden ist. Im Beruf, im Geschäft, im Alltag und in der Familie.

Was wollen wir?

Zusammen wollen wir an unserer Tafelrunde Speis und Trank geniessen, Bäume pflanzen und Berge versetzen. Unsere Gemeinschaft soll Spass machen und neue Kontakte ermöglichen. Wir bilden einen Ort der Kraft und Verlässlichkeit und unterstützen einander wo immer es möglich ist.

Wir treffen uns in lockerer Kleidung und froher Stimmung. Jeder Ritter der Tafelrunde lädt von Zeit zu Zeit Freunde ein, mit denen er gerne zusammen ist und von denen er weiss, dass Sie Ehre haben.

Die Aargauer Tafelrunde finanziert sich selbst über einen bestimmten Betrag pro Mitglied bzw. Gast, der für jeden gleich hoch ist.

Die Aargauer Tafelrunde trifft sich ein Mal pro Monat jeweils an einem Dienstag und beginnt in der Regel um 11.30 Uhr mit dem Apéro. Im Juli findet keine Tafelrunde statt. Die Daten für das gesamte Jahr werden Ende Dezember mitgeteilt und sind ganzjährig für Mitglieder der Aargauer Tafelrunde im Passwortgeschützten Bereich abrufbar.

Interessiert?

Sie sind interessiert und sagen sich «wow, das Konzept gefällt mir!» Sie möchten ebenfalls Berge versetzen, in Ihren Träumen auf wilden Pferden durch die Prärie reiten und ein Ritter der Aargauer Tafelrunde sein? Sie stehen voll im Wirtschaftsleben und möchten Ihr Netzwerk mit andern teilen und von dieser Vernetzung profitieren? Gute Gespräche mit interessanten Menschen führen statt mit dem iPhone, wie Bundespräsident Ueli Maurer in seiner Neujahrsansprache so treffend vermerkte. Spass haben. Dann melden Sie sich doch einfach. Hier geht's zur Anmeldung.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.