Wissenschaft und Technik

Mehr als ein Dritter der Schweizer nutzen nur noch Social-Medias

Immer mehr Menschen informieren sich nur noch über Twitter, Instagram oder Facebook. Mit schwerwiegenden Folgen für die direkte Demokratie. Der Befund ist alarmierend. Mehr als ein Drittel der Schweizer Bevölkerung leidet unter Newsarmut. Konkret sind 36 Prozent der Menschen in der Schweiz mit Informationen über das politische und wirtschaftliche Geschehen unterversorgt.

Weiterlesen

Klimawandel bedroht Schienen, Strassen und Stromversorgung

Mit dem Klimawandel nehmen Hitzeperioden, Steinschläge und Felsstürze zu – und damit die Schäden an Schienen und Strassen. Gleichzeitig sinken durch höhere Temperaturen und Trockenheit die Einnahmen der Wasserkraftwerke. Diese Entwicklung kann mittelfristig bis zu eine Milliarde Franken pro Jahr kosten. So lautet das Resultat einer Studie, welche das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) am diesjährigen Infrastrukturtag in Zürich vorgestellt hat.

Weiterlesen

Schweiz verstärkt Forschungszusammenarbeit mit Vietnam

Im Rahmen eines Arbeitstreffens zur Forschungszusammenarbeit zwischen der Schweiz und Vietnam traf Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung und Innovation, den vietnamesischen Minister für Wissenschaft und Technologie, Chu Ngoc Anh, zu Gesprächen. Bei dieser Gelegenheit wurde eine Gemeinsame Erklärung unterzeichnet, welche eine Intensivierung der Zusammenarbeit im Forschungs- und Innovationsbereich anstrebt.

Weiterlesen

Der erste Aargauer Reis vom Wasserschloss Brugg

Die gute Nachricht: In zehn bis 20 Tagen ist es soweit, das Reisfeld beim Wasserschloss in Brugg kann geerntet werden. Die schlechte Nachricht: Die Ertrag wird noch nicht optimal sein. «Es war ein sehr schwieriges Jahr!», sagt Thomas Walter, Forschungsleiter von Agroscope, der Forschungsanstalt des Bundes.

Weiterlesen

Auf dem Weg zu sicheren Nanomedikamenten

Winzige Partikel, die gegen Krebs wirken oder problemlos jede Grenzfläche innerhalb unseres Körpers durchdringen können, sind eine grosse Hoffnung für die Medizin. Was aber mit den Nanopartikeln im Gewebe passiert und ob sie am Ende gar selbst Krankheiten auslösen, ist noch kaum erforscht. Empa-Forscher haben innerhalb eines internationalen Konsortiums nun Richtlinien für die Nanomedizin erarbeitet, um sichere Nanopartikel entwickeln zu können.

Weiterlesen

Arbeitsklima im Schweizer Strassenbau hat sich gebessert

Brütende Hitze, heisse Dämpfe und laute Maschinen – das Asphaltieren von Strassen ist ein Knochenjob. Empa-Forschende haben analysiert, ob und wie viel schädliche Emissionen entstehen, wenn regulärer «Heissasphalt» oder aber sogenannter Warmasphalt verlegt wird. Resultat: Der ökologischere Warmasphalt sticht auch in Sachen Emissionen die herkömmliche Methode aus.

Weiterlesen

Schwerere Landmaschinen verursachen beträchtliche Kosten

Die fortschreitende Mechanisierung in der Landwirtschaft hat zwei Seiten: Einerseits vereinfacht sie den Landwirtinnen und Landwirten viele Arbeitsschritte. Andererseits bedeuten mehr Schlagkraft und Leistungsfähigkeit auch grössere und schwerere landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Weiterlesen

Luzerner Kantonsspital startet als erstes Spital das neue Klinikinformationssystem LUKiS

Mit der Einführung des neuen Klinikinformationssystems LUKiS setzt das Luzerner Kantonsspital als erstes Spital in einem deutschsprachigen Land auf die durchgehende Digitalisierung des Klinikalltags mit dem integrierten System von Epic. Trotz intensiver Vorbereitung kann es während der Einführungsphase zu Wartezeiten für die Patienten kommen. Die Spitalleitung dankt den Mitarbeitendenfür das besonders grosse Engagement und bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Weiterlesen

Tom Kober vom PSI erklärt die Szenarien zur Reduzierung der Klimaerwärmung

Alle drei Jahre lotet der Weltenergierat in verschiedenen Szenarien mögliche Entwicklungen des globalen Energiesystems aus. Tom Kober, Leiter der PSI-Forschungsgruppe Energiewirtschaft und einer der Hauptautoren der Studie, erklärt, was die einzelnen Projektionen bedeuten und wie sich die Klimaerwärmung reduzieren liesse.

Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.