Auffahrunfall mit vier Autos in Rupperswil

Im Ausserortsbereich zwischen Rupperswil und Wildegg stiessen am Mittwoch vier Fahrzeuge zusammen. Ein Audi-Lenker aus der Region fuhr in das Heck eines stehenden Autos und stiess so zwei weitere Fahrzeuge zusammen. Der Verursacher sowie dessen Beifahrer wurden leicht verletzt.

Ein 45-jähriger Italiener aus der Region fuhr am Mittwoch, 4. September 2019 kurz nach 17 Uhr mit seinem Audi in Rupperswil auf der Aaretalstrasse in Richtung Wildegg. Dabei dürfte dieser die vor ihm stehende Kolone übersehen haben und mit dem Heck des vor ihm stehenden Autos kollidiert sein. Aufgrund des Aufpralls wurden zwei weitere Fahrzeuge zusammengestossen.

Beim Unfall verletzte sich der Lenker sowie dessen Beifahrer leicht.

Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von gesamthaft 100'000 Franken.

Zur Tatbestandsaufnahme und Bergung der beteiligten Fahrzeuge wurde die Strecke für rund eine Stunde komplett gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

5.9.2019

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.