Dr. med. Yvonne Hummel wird neue Kantonsärztin des Kantons Aargau

Dr. med. Yvonne Hummel

Dr. med. Yvonne Hummel

Bild ZVG Kanton Aargau

Dr. med. Yvonne Hummel wird per 10. Februar 2020 neue Aargauer Kantonsärztin und Leiterin des Kantonsärztlichen Dienstes im Departement Gesundheit und Soziales (DGS). Damit tritt sie die Nachfolge von Dr. med. Martin Roth an, der Ende August 2019 in Pension gegangen ist. Bis zur Neubesetzung der Stelle wurde die Leitung des Kantonsärztlichen Dienstes interimistisch von der stellvertretenden Kantonsärztin, Dr. med. Silvia Dehler, geführt. Silvia Dehler hat sich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entschieden, eine andere Herausforderung ausserhalb der kantonalen Verwaltung anzunehmen.

Dr. med. Yvonne Hummel (50) hat ihr Medizinstudium an der Universität Basel absolviert und promovierte im Jahr 2001. Nach einigen Jahren Berufstätigkeit als Assistenzärztin am Kantonsspital Aarau, dem Universitätsspital Zürich sowie dem Stadtspital Triemli war sie unter anderem an der Medizinischen Klinik des Kantonsspitals Obwalden, an der Klinik für Medizinische Onkologie und Hämatologie des Kantonsspitals Graubünden und an der Medizinischen Klinik des Spitals Uster als Oberärztin tätig. Während ihrer Berufstätigkeit hat Yvonne Hummel den Facharzttitel FMH für Innere Medizin sowie für Medizinische Onkologie und den Fähigkeitsausweis Vertrauensarzt KVG der Schweizerischen Gesellschaft für Versicherungs- und Vertrauensärzte (SGV) erlangt. Nach einigen Jahren der selbstständigen Praxistätigkeit im Kanton Aargau war Yvonne Hummel zunächst als Vertrauensärztin und anschliessend als Leiterin des Vertrauensärztlichen Dienstes der Sanitas Krankenversicherung tätig.

Yvonne Hummel tritt ihre neue Funktion als Aargauer Kantonsärztin per 10. Februar 2020 an und wird damit Nachfolgerin von Dr. med. Martin Roth, der Ende August 2019 nach 26 Jahren als Kantonsarzt in Pension gegangen ist.

Während des Ausschreibungsverfahrens für die Nachfolge von Dr. med. Martin Roth hatte die stellvertretende Kantonsärztin, Dr. med. Silvia Dehler, interimistisch die Leitung des Kantonsärztlichen Dienstes übernommen. Damit sollte sichergestellt werden, dass die Hauptaufgaben des Kantonsärztlichen Dienstes bis zur Neubesetzung der Stelle erfolgreich weitergeführt werden.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens hat Silvia Dehler entschieden, eine andere Herausforderung ausserhalb der kantonalen Verwaltung anzunehmen. Barbara Hürlimann, Leiterin der Abteilung Gesundheit im DGS, dankt Silvia Dehler für ihre wertvolle Arbeit, die sie für den Kantonsärztlichen Dienst und den Kanton Aargau geleistet hat, insbesondere auch in der Zeit, als sie interimistisch die Leitung übernommen hat.

Quelle: Kanton Aargau

9.1.2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.